Home       Biografie      Aktuell      Kontakt
JOSÉ VALDES Der in Chile geborene Sänger und Entertainer José Valdes stand schon als Siebenjähriger auf der Bühne, als er immer schon den Latino Super- star Luis Miguel imitierte. Geboren in der Hafen- stadt Valparaiso, der Inbegriff chilenischer und südamerikanischer Sehnsucht, kam Valdes im Alter von zehn Jahren nach Deutschland aufgrund eines Jobangebots seiner Mutter in Hamburg, wo er immer noch lebt. Er schloss sich der Band „Boyz of 2000“ an, wurde deren Leadsänger, sang in der Boygroup „Dos en uno“ (produziert von Frank Ramond, u.a. Udo Lindenberg, Ina Müller) und machte sich schließlich einen Namen in der deutschen Musikszene. José Valdes komponierte und schrieb Songs u.a. zusammen mit Toni Cottura (u.a. Backstreet Boys, Nana), mit dem er dem rumänischen Superstar „Corina“ ein paar Hits in
Dieter Bohlen (u.a. Modern Talking, Bonnie Tyler, Chris Norman) weiß, welche Musik in Spanien und Europa läuft. Er und sein Team konnten in diesem Jahr bereits einen Nummer 01 Hit in den spanischen Single-Charts landen („Dame La Luna“ von Tanny Mas). Und so stehen die Chancen auch sehr gut, dass Valdes mit seinem „Amor y Musica“ ein echtes Hitalbum landen wird. Das Album enthält viele neue tanzbare Nummern, etliche Balladen sowie einige Cover-Versionen auf spanisch wie u.a. „Dime Tu Nombre“ („Let Your Love Flow“), „Sera Que No Me Amas“ („Blame It On The Boogie“) sowie die erste Single- Auskopplung des Albums „Taka Takata“, ein Remake des Klassikers von Joe Dassin auf spanisch. www.jose-valdes.de
spanischer Sprache auf dem Leib schrieb. Bundesweit konnte er die Bühnen erobern mit den „Hot Banditoz“ und ihren zahlreichen Hits an der Seite von Fernanda Brandao. 2014 wagte Valdes einen Ausflug in die deutsche Sprache und kooperierte mit Matthias Hass (u.a. Roger Cicero, Annett Lousian): Das deutschspra- chige Album „Mein Leben - Mi vida“ erschien mit zahlreichen autobiografischen Songs, besonders hervor zu heben ist der Hit „Señorita“. Aktuell geht José Valdes zurück zu seinen Wurzeln zurück und präsentiert ab Sommer 2017 das komplett in spanischer Sprache gesungene Album „Amor y Musica“. Das Album wird von keinem geringeren produziert als von Luis Rodriguez mit seinem Team 33 auf Mallorca. Rodrigues, der ehemalige Co-Producer von
Maliboo Entertainment Telefon: +49(0)151 52 400 401 Email: booking@maliboo-entertainment.de
Webseite von
Der in Chile geborene Sänger und Entertainer José Valdes stand schon als Siebenjähriger auf der Bühne, als er immer schon den Latino Super- star Luis Miguel imitierte. Geboren in der Hafen- stadt Valparaiso, der Inbegriff chilenischer und südamerikanischer Sehnsucht, kam Valdes im Alter von zehn Jahren nach Deutschland aufgrund eines Jobangebots seiner Mutter in Hamburg, wo er immer noch lebt. Er schloss sich der Band „Boyz of 2000“ an, wurde deren Leadsänger, sang in der Boygroup „Dos en uno“ (produziert von Frank Ramond, u.a. Udo Lindenberg, Ina Müller) und machte sich schließlich einen Namen in der deutschen Musikszene. José Valdes komponierte und schrieb Songs u.a. zusammen mit Toni Cottura (u.a. Backstreet Boys, Nana), mit dem er dem rumänischen Superstar „Corina“ ein paar Hits in spanischer Sprache auf dem Leib schrieb. Bundesweit konnte er die Bühnen erobern mit den „Hot Banditoz“ und ihren zahlreichen Hits an der Seite von Fernanda Brandao. 2014 wagte Valdes einen Ausflug in die deutsche Sprache und kooperierte mit Matthias Hass (u.a. Roger Cicero, Annett Lousian): Das deutsch- sprachige Album „Mein Leben - Mi vida“ erschien mit zahlreichen autobiografischen Songs, besonders hervor zu heben ist der Hit „Señorita“. Aktuell geht José Valdes zurück zu seinen Wurzeln zurück und präsentiert ab Sommer 2017 das komplett in spanischer Sprache gesungene Album „Amor y Musica“. Das Album wird von keinem geringeren produziert als von Luis Rodriguez mit seinem Team 33 auf Mallorca. Rodrigues, der ehemalige Co-Producer von Dieter Bohlen (u.a. Modern Talking, Bonnie Tyler, Chris Norman) weiß, welche Musik in Spanien und Europa läuft. Er und sein Team konnten in diesem Jahr bereits einen Nummer 01 Hit in den spanischen Single-Charts landen („Dame La Luna“ von Tanny Mas). Und so stehen die Chancen auch sehr gut, dass Valdes mit seinem „Amor y Musica“ ein echtes Hitalbum landen wird. Das Album enthält viele neue tanzbare Nummern, etliche Balladen sowie einige Cover-Versionen auf spanisch wie u.a. „Dime Tu Nombre“ („Let Your Love Flow“), „Sera Que No Me Amas“ („Blame It On The Boogie“)  sowie die erste Single-Auskopplung des Albums „Taka Takata“, ein Remake des Klassikers von Joe Dassin auf spanisch.
Maliboo Entertainment Telefon: +49(0)151 52 400 401 Email: booking@maliboo-entertainment.de
Webseite von:
Der in Chile geborene Sänger und Entertainer José Valdes stand schon als Siebenjähriger auf der Bühne, als er immer schon den Latino Super- star Luis Miguel imitierte. Geboren in der Hafen- stadt Valparaiso, der Inbegriff chilenischer und südamerikanischer Sehnsucht, kam Valdes im Alter von zehn Jahren nach Deutschland aufgrund eines Jobangebots seiner Mutter in Hamburg, wo er immer noch lebt. Er schloss sich der Band „Boyz of 2000“ an, wurde deren Leadsänger, sang in der Boygroup „Dos en uno“ (produziert von Frank Ramond, u.a. Udo Lindenberg, Ina Müller) und machte sich schließlich einen Namen in der deutschen Musikszene. José Valdes komponierte und schrieb Songs u.a. zusammen mit Toni Cottura (u.a. Backstreet Boys, Nana), mit dem er dem rumänischen Superstar „Corina“ ein paar Hits in spanischer Sprache auf dem Leib schrieb. Bundesweit konnte er die Bühnen erobern mit den „Hot Banditoz“ und ihren zahlreichen Hits an der Seite von Fernanda Brandao. 2014 wagte Valdes einen Ausflug in die deutsche Sprache und kooperierte mit Matthias Hass (u.a. Roger Cicero, Annett Lousian): Das deutschspra- chige Album „Mein Leben - Mi vida“ erschien mit
zahlreichen autobiografischen Songs, besonders hervor zu heben ist der Hit „Señorita“. Aktuell geht José Valdes zurück zu seinen Wurzeln zurück und präsentiert ab Sommer 2017 das komplett in spanischer Sprache gesungene Album „Amor y Musica“. Das Album wird von keinem geringeren produziert als von Luis Rodriguez mit seinem Team 33 auf Mallorca. Rodrigues, der ehemalige Co-Producer von Dieter Bohlen (u.a. Modern Talking, Bonnie Tyler, Chris Norman) weiß, welche Musik in Spanien und Europa läuft. Er und sein Team konnten in diesem Jahr bereits einen Nummer 01 Hit in den spanischen Single-Charts landen („Dame La Luna“ von Tanny Mas). Und so stehen die Chancen auch sehr gut, dass Valdes mit seinem „Amor y Musica“ ein echtes Hitalbum landen wird. Das Album enthält viele neue tanzbare Nummern, etliche Balladen sowie einige Cover-Versionen auf spanisch wie u.a. „Dime Tu Nombre“ („Let Your Love Flow“), „Sera Que No Me Amas“ („Blame It On The Boogie“) sowie die erste Single-Auskopplung des Albums „Taka Takata“, ein Remake des Klassikers von Joe Dassin auf spanisch. www.jose-valdes.de
Home       Biografie      Aktuell      Kontakt
Webseite von
Maliboo Entertainment Telefon: +49(0)151 52 400 401 Email: booking@maliboo-entertainment.de